Young Spirits

Spirits
 
Young Spirits


_________________________________________________

 

Nacht der Kirchen Hamburg 2017

Young Spirits NDKH 2017

Die Nacht der Kirchen in Hamburg fand dieses Jahr am 16. Septermber unter dem Motto "Glück" statt, welches sich auf die folgende Bibelstelle bezieht: "Wir lachten und jubelten laut vor Freude. Sogar unter den anderen Völkern sagte man: 'Der Herr hat Großes für sie getan!'" (Psalm 126, 2).
Wie die letztem Jahre haben wir auf der NDR-Bühne in der Spitalerstraße die Nacht der Kirchen in Hamburg eröffnet.

Im Publikum konnten wir auch dieses Jahr wieder viele bekannte Gesichter begrüßen, was einen besonderen Moment schafft. Aber auch viele neue Gesichter und Menschen kamen nach und nach dazu, sodass erneut vor der Bühne fast kein Durchkommen mehr möglich war. Allerdings spielte auch dieses Jahr das Wetter nur zum Teil zu unseren Gunsten, sodass wir zeitweise mehr Regenschirme als Gesichter sehen konnten. Auch wenn dies die Stimmung in keiner Weise trübte.

So kam es, dass wir uns anschließend auch andere Künstler und Chöre auf der Nacht der Kirchen anschauten und uns mit jeder Minute ein wenig glücklicher fühlten.

_________________________________________________

 

Gastauftritt bei Alexander Knappe 2017

Young Spirits Knappe 2017

Nachdem wir letztes Jahr schon die Möglichkeit hatten, mit Alexander Knappe ein Konzert zu gestalten, durften wir dieses Jahr gleich noch einmal mit ihm und dem 60-köpfigen Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus unter Leitung des Dirigenten Evan Christ auf die Bühne. Aber dieses Mal im ausverkauften Mehr! Theater in Hamburg, das heißt mit ungefähr 2400 Zuschauern!

Dieses Mal durften wir unter dem Motto "Musik an. Welt aus." Alex Songs "Ohne Chaos keine Lieder", "Helden und Spinner" und "Ohne dich" von seinem neuen Album unterstützen und waren von dem einzigartigen Publikum wirklich ganz und gar überwältigt! Auch dieses Mal gab es noch weitere Gäste dabei. Zum einen Joel Brandenstein, den wir bereits aus dem letzten Jahr kennen. Zum anderen der Schauspieler und Sänger Timur Bartels, der u.a. in der VOX-Sendung "Club der roten Bänder" die Hauptrolle spielte. Außerdem lernten wir auf diese Weise Alina kennen, die ihr Debütalbum "Die Einzige" vorstellte und uns allen eine Gänsehaut zauberte.

_________________________________________________

Gospelkonzert in Kummerfeld 2017

Young Spirits Kummerfeld 2017

Neben selbst organisierten Konzerten gibt es die Möglichkeit, uns für kleinere und größere Auftritte zu buchen. Wir treten z.B. bei Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten auf oder singen ganze Konzerte. Im Juni kam es auf diese Weise dazu, dass wir ein Konzert unter der Organisation der KuKuks (Kummerfelder Kultur Kreis) in der Osterkirche in Kummerfeld gaben. Trotz des sommerlich-heißen Wetters war die Kirche voll besetzt und das Publikum gut gelaunt und sogar bereit mit uns zu singen.

_________________________________________________

 

Weihnachtskonzerte 2016

Young Spirits Weihnachten 2016   Young Spirits Weihnachten 2016

Nachdem wir die beiden letzten Jahre wirklich große Konzerte auf die Beine gestellt hatten, brauchten wir dieses Jahr eine kleine "Pause".
Wir suchten uns Gemeinden in unserer Umgebung, in denen wir eigene Konzerte veranstalten konnten, aber in einem komplett anderen Rahmen als die vergangenen Jahre. Die Gemeinden von Ellerau und Lägerdorf nahmen uns sehr herzlich in Empfang und wir hatten zwei wunderbare Konzerte in vollbesetzten Kirchen mit einem tollen Publikum im kleinen Rahmen.

Young Spirits Weihnachten 2016   Young Spirits Weihnachten 2016

  _________________________________________________

 

Gastauftritte bei Stefan Gwildis 2016

Young Spirits Gwildis 2016

Durch unseren mittlerweile deutschlandweit bekannten Chorleiter Sören Schröder bekommen wir immer wieder die Möglichkeit in Form eines Ensembles Teil von Auftritten bei großartigen Künstlern zu werden. So passierte es auch 2016 gleich zwei Mal in Bezug auf diesen Künstler: Stefan Gwildis. Ein Mann, der seit Jahren für seine Soulmusik bekannt ist.
Gleichzeitig konnten wir zwei neue Locations näher kennenlernen. Zum einen traten wir in der TriBühne Norderstedt auf, zum anderen in wahrscheinlich einer der schönsten und beeindruckendsten Konzertsäle des Nordes: der Laeiszhalle Hamburg. Es ist einfach immer wieder eine einzigartige Erfahrung mit so wunderbaren Musikern auf solch tollen Bühnen zu stehen.

_________________________________________________

 

Gastauftritt bei Alexander Knappe 2016

Young Spirits Alexander Knappe

Im Oktober 2016 kamen wir das erste Mal in den Genuss mit Alexander Knappe und dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus auf einer Bühne zu stehen.
Das Konzert fand im ausverkauften Audimax der Uni Hamburg statt. Wir sangen bei "Lauter leben" und "Ohne dich" die Background-Chöre und waren von der Menge an Zuschauern und der tollen Stimmung wirklich überwältigt.

Und wir waren nicht die einzigen Gäste. Alex wurde auch von Joel Brandenstein, den man auch von seinem YouTube-Kanal kennt unterstützt. Außerdem war auch Alexa Feser zu Besuch, die u.a. durch ihre Teilnahme an "Unser Song für Österreich" im Jahr 2015 bekannt wurde. Und auch Sebastian Hämer, den der ein oder andere durch die Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2010 kennt, trat gemeinsam mit Alexander Knappe auf.

Alex selbst konnten wir im Anschluss noch ein wenig sprechen, Fotos mit ihm aufnehmen und so feststellen, dass er ein wirklich authentischer Typ ist.

_________________________________________________

 

Weihnachtskonzerte 2015


Young Spirits Weihnachten 2015

Nach den Weihnachtskonzerten letztes Jahr konnten wir einfach nicht genug bekommen und haben dieses Jahr noch einen drauf gesetzt: drei Konzerte an einem Wochenende und alle innerhalb von fünf Tagen ausverkauft!

Auch dieses Jahr waren Songs mit dabei, die zum Mitklatschen und Mittanzen anregten, sodass das Publikum wenigstens für ein paar Stunden den vorweihnachtlichen Stress vergessen konnte und solche, die einen dann doch auf die besinnliche Zeit einstimmten. Ganz neu im Repertoire auch zwei echte Weihnachtslieder, die ihre Uraufführung unsererseits fanden und a cappella performt wurden.

Ein weiteres Highlight war für uns der Überraschungssong, den wir ausnahmsweise ohne unseren Chorleiten Sören eingeübt und ihn damit im Konzert am Samstag gehörig überrascht haben. Eine unser Sängerinnen ging zu einem Zeitpunkt ans Solo-Mikrofon, ohnedass Sören es geplant hatte und sein Gesichtsausdruck war einfach unbezahlbar. Aus dem Zuschauerraum musste er uns einen Song machen lassen, was wir wollten und konnte so den selbstgetexteten Song mal von einer ganz anderen Seite hören und sehen. Entspannter konnte er diesem Vorhaben dann am Sonntag entgegen sehen, weil er nun bereits wusste, was ihn erwartete.

Für uns Spirits waren die drei Konzerte etwas ganz Besonderes: Die Stimmung in der dreifach ausverkauften Kirche bestätigte uns deutlich, dass sich die harte Arbeit der letzten Monate gelohnt hat und auch wir sind ein ganzes Stück weiter und zusammengewachsen.

__________________________________________________

 

Gastauftritte bei Howard Carpendale 2015/16

Young Spirits bei Howard Carpendale

2015 und 2016 hatten wir das große Glück mit einem weltbekannten Sänger auftreten zu dürfen. Auf seiner "Das ist unsere Zeit!"-Tour hat Howard Carpendale auch zwei Mal in Hamburg Stopp gemacht und uns zunächst im November 2015 dazu eingeladen, mit ihm gemeinsam seinen wahrscheinlich bekanntesten Hit "Ti Amo" zu performen.

In der Pause und im Anschluss des Konzertes kamen wir noch einmal mit ihm zusammen, machten Fotos und konnten auch das ein oder andere Pläuschen halten. Dabei wurden wir auch gefragt, ob wir nicht Lust hätten bei seiner Zusatzshow im Februar 2016 erneut dabeizusein - gesagt getan!

Im CCH konnten wir ja bereits bei anderen Veranstaltungen unsere Erfahrungen sammeln, aber diese Auftritte waren dennoch eine hervorragende Erfahrung für uns. Und auch wenn die Musikrichtung weniger dem entspricht, was wir so auf die Bühne bringen, hatten wir unglaublich viel Spaß!

__________________________________________________

 

Nacht der Kirchen Hamburg 2015

NDK 2015
Foto: Mathias Drop

Dieses Jahr fand die Nacht der Kirchen in Hamburg am 12. September unter dem Motto "Augeblicke" statt. Ganz im Sinne der Themen, die momentan bewegen, sollte dieser Abend dazu dienen, mulitkulturelle und religiöse Offenheit zu demonstrieren. Und auch in diesem Jahr durften wir dieses einzigartige Kultur-Fest auf der NDR-Bühne in der Spitalerstraße eröffnen.

Trotz der herrschenden Unruhen aufrund verschiedener Demos konnten alle SängerInnen und Musiker den Soundcheck rechtzeitig erreichen, sodass wir gut vorbereitet starten konnten. Während wir auf die Eröffnung warteten, ließen wir uns von anderen Chören die Zeit mit schöner Musik versüßen und konnten uns so auf einen schönen Auftritt einstimmen.

Unser Publikum war wieder großartig! Schon zu Beginn war in der Spitalerstraße bald kein Durckommen mehr möglich, obwohl bereits nach der Hälfte der Zeit die Wolken den Regen nicht mehr zurückhalten konnten. Anschließend konnten auch wir bei anderen Auftritten mitfiebern und so mehr als einen schönen Augenblick in unsere Herzen aufnehmen.

__________________________________________________

 

Weihnachtskonzerte 2014

Weihnachtskonzerte 2014

Dem Weihnachtsstress entfliehen und einfach genießen. Unter diesem Motto standen die beiden Konzerte der Young Spirits am 19. und 20. Dezember 2014.
Die frohe Botschaft des Gospels live zu erleben ist immer ein besonderes Erlebnis.
Die Freude, mitreißende und moderne Sounds, Mitklatschen und Mitsingen gehören bei einem Gospelkonzert einfach dazu. Mit Klassikern wie „Ain’t no mountain high enough“ aber auch mit vielen Eigenkompositionen unseres Chorleiters Sören Schröder haben wir eine mitreißenende Atmosphäre kreiert. Ein besonderer Moment für uns war ein Medley aus den Songs von Niels Schröder, unserem ehemaligen Chorleiter – Für ihn war dies eine Wahnsinnsüberraschung, da wir das Medley bis zu unserem ersten Konzert geheim gehalten haben.

Für unseren Chor waren diese beiden Konzerte etwas ganz Besonderes: Sie waren nicht nur die ersten eigenen Konzerte nach 4 Jahren, sondern auch die Proben vor den Konzerten haben den Chor sehr eng zusammengeschweißt und genau das ist es, was der Gospel bewirken kann – er verbindet.

Hier ein paar Eindrücke...

Young Spirits Young Spirits
Young Spirits Young Spirits
Young Spirits Young Spirits

Fotos: P3 Hamburg Konzertfotografie

___________________________________________________________________

 

Nacht der Kirchen Hamburg 2014

Nacht der Kirchen Hamburg 2014
Foto: Maria Heggemann

Unter dem Motto "beherzt" fand am 6. September 2014 in Hamburg zum elften Mal die Nacht der Kirchen statt. Dazu öffnen die Gemeinden jedes Jahr ihre Kirchen und laden jedermann zu Darbietungen aller Art ein: Literatur, Musik, Kunst und Tanz machen das kostenlose Kultur-Fest zwischen 19 und 24 Uhr in 130 Kirchen ziemlich einzigartig.

Nachdem wir letztes Jahr schon einen Auftritt hatten, durften wir auch dieses Jahr wieder bei der Eröffnung auf der NDR-Bühne an der Spitalerstraße dabei sein! Um 13 Uhr haben wir uns bei der NDR-Bühne eingefunden, um uns einzusingen und kurze Zeit später den Soundcheck zu machen. Während wir auf unseren Auftritt warteten, konnten wir uns in der Zeit aber schon so richtig darauf freuen, unsere Freude am Singen und am Gospel zu teilen.

Wir hatten ein tolles Publikum! Bei schön warmem Wetter schafften wir es, die Zuschauer zu begeistern und kamen dabei selbst ganz schön ins Schwitzen. Danach konnten wir noch bei anderen Auftritten und der Aftershowparty weiterfeiern.

___________________________________________________________________

 

Benefizkonzert mit Calvin Bridges
und Sören Schröder 2014

Benefizkonzert 2014

Vom 9. bis 11. Mai 2014 fand in Hamburg ein Workshopchor statt, der von Calvin Bridges und Sören Schröder geleitet wurde. Anschließend hatten wir die Ehre, mit ihnen ein Benefizkonzert in der Heilandskirche in Winterhude geben zu dürfen.

Neben der einzigartigen Kombination aus amerikanischen Interpretationen des Gospels konnten wir auch die Premiere der neuen, von Sören geschriebenen Songs feiern.

Dabei kam das Publikum so richtig auf seine Kosten und konnte mitsingen, mitklatschen und sogar mittanzen, sodass in der gut besuchten Kirche wirklich kein Stuhl mehr besetzt blieb.

___________________________________________________________________

 

Evangelischer Kirchentag 2013

Kirchentag 2013 in Hamburg

Unter dem Motto „ So viel du brauchst“ feierten über 100.000 Teilnehmer den 34. Evangelischen Kirchentag vom 1. bis zum 5. Mai 2013 in Hamburg.

Bei diesem "Heimspiel" durften wir natürlich nicht fehlen und traten in diesem Rahmen gleich zwei Mal auf. In der Elim-Gemeinde (Mundsburg) hatten wir einen großartigen Abend mit einem tollem Publikum. Es war wahrscheinlich kein Spirit und Bandmitglied vor 1:00 Uhr nachts im Bett, obwohl wir am nächsten Tag fit sein mussten, um auf der IGS (Internationalen Gartenschau) wieder 100 % zu geben. Die Anreise war durchaus interessant, denn mindestens die Hälfte des Chores hat sich auf dem 100 ha großen Gelände mindestens ein Mal verlaufen, bis der richtige Weg zur Hauptbühne Süd gefunden wurde. Mit Hackengas haben es jedoch alle geschafft besagte Auftrittslokalisation zu erreichen. Zuschauer, die unseren Gig gezielt sehen wollten, saßen schon beim Soundcheck vor der Bühne. Doch nach und nach blieben auch zufällig vorbeikommende Menschen stehen, was uns sehr freute. Eine wunderbare Stimmung und hervorragendes Wetter trugen zu einem sehr gelungen Konzert bei.

___________________________________________________________________

Afro Gospel Festival 2012

Afro Gospel Festival 2012

Das Afro- Gospel Festival am 2. Dezember 2012 hatte viel zu bieten. Es war ein bunter Abend.

Eine Reihe von Chören und internationalen Solisten präsentierten im CCH afrikanischen und modernen Gospel. Mit dabei waren Chöre wie der Tostedt Community Gospel Choir, Doi La Africa und Amazing Afrique. Solistische Darbietungen gab es unter anderem von Myra Maud, David A. Tobin, Alicia Emmi Berg, dem Trio die Herren Simple und Veranstalter Folarin Omishade.

Wir haben den Saal mit einem unserer neusten Stücke „Challange Of Life“, „Psalm 68“ und „I am not forgotten“ gerockt und das Publikum so zum Toben gebracht. Es ist unglaublich, wie schnell 15 Minuten vergehen, wenn man so viel Spaß auf der Bühne hat. Der krönende Abschluss des 3,5 stündigen Konzertabends wurde mit allen Teilnehmern zusammen zelebriert. Mit insgesamt 250 Sängern auf der Bühne war es zwar sehr eng, dafür das Gemeinschaftsgefühl umso größer während alle gemeinsam Lieder wie „Oh Happy Day“, „We Are The World“, „He Lives In You“ oder die afrikanischen Lieder „Morena“, „Jabulani“ und „Wamilele“ anstimmten.

___________________________________________________________________

...


»Impressum  »Intern